M: Liteville 301 XL Mk8

Das Liteville 301 Mk8 ist ein extrem variables Rad: von Marathon bis heftigen Enduro-Aufbauten macht der Rahmen
alles mit, er ist sogar für 180er Gabeln von Schlage einer RS Totem freigegeben und geeignet!

Seit ich ein 901 habe fahre ich das 301 in einer schön leichten Version, mit verstellbarer Sattelstütze 12,8 kg:

301-102

 

Bauteil

Typ

Gewicht

Kommentar

Rahmen

Liteville 301 XL Mk 8 (140 mm Federweg)

2420

 

Gabel

Rock Shox Revelation Team Dual-Air 150mm tapered

1670

Steif, funktioniert gut und superleicht

Dämpfer

DT Swiss 212 L Liteville-Setup

250

 

Vorderrad

Nabe: Chris King IS 20mm
Speichen: Sapim CX-Ray Messerspeichen
Nippel: Sapim Polyax Alu
Felge: Notubes ZTR Flow
Felgenband: Stans Yellowtape

837

 

Hinterrad

Nabe: Chris King IS
Speichen: Sapim CX-Ray Messerspeichen
Nippel: Sapim Polyax Alu
Felge: Notubes ZTR Flow
Felgenband: Stans Yellowtape

928

auf X12 umgebaut

Schnellspanner

v: 20 mm Steckachse RockShox Maxle lite
h: Syntace X12

88

38

 

Felgenband

Stans Yellowtape

incl.

 

Reifen

v: Schwalbe Fat Albert F Evo 2,4”
h: Schwalbe Fat Albert R Evo 2,4”

750
770


 

Schläuche

Schwalbe Xlight SV

2x 128

 

Vorbau

Syntace F109 60 mm 6° 31.8

99

kurz, steif und leicht

Spacer

Syntace H.A.T.

ca. 15

kein Carbon: sieht zwar schick aus, soll aber weniger dauerfest sein (Kompressibilität)

Lenker

Syntace Vector Carbon 31.8
740 mm mit 12° Biegung

212

breit, stabil, leicht, superschön
Ergonomie passt für mich sehr gut.

BarEnds

ohne

-

 

Griffe

Syntace Moto 2010

120

schwerer geworden, aber auch griffiger.

Steuersatz

Syntace Super Spin tapered

55
+18

durch integrierte Bauweise deutlich leichter geworden, dazu kommt das Reduzierstück für den 1 1/8”-Schaft der Lyrik

Bremse

Formula “the one” Mod. 2011 180/180
h: adapterlos
v: Ashima ultralight Adapter
 

707

Tuning: Alle Stahlschrauben durch Titanschrauben ersetzt

Schaltwerk

Shimano RD-M 972 SGS (langer Käfig)
XTR 2009

179

Shadow ist “Vorschrift”

Schaltwerkschutz

Syntace Rockguard II

30

Tuning: Titanschraube

Schalthebel

Shimano SL-M 970
XTR 2007 (Gewicht incl. Züge)
 

242

Tuning: Schellenschrauben Alu (4 Stück)

Umwerfer

Shimano FD-M 970 E-type
XTR 2007

139

Tuning: Zughalterschraube Alu

Kassette

Shimano CS-M 970 XTR 11-34

243

 

Kurbel

Shimano FC-M 970
XTR 2007 Hollowtech II
 22-32-44 (Kurbel-Tretlager-Einheit)

690 (ohne Lager)

 

Tretlager

Shimano XTR 970 mit Hülse

95

 

Kette

Shimano HG 7701
(XTR/DuraAce 9-fach)

286

 

Züge

h: Jagwire
v: Shimano SIS SP41

65
30

hinten ist schon ab Werk eingefädelt.
 

Zughalter

Syntace

14

Alu mit Aluschrauben, Kunststoff

Pedale

NC-17 Sudpin Pro III

400

 

Tacho

Polar RS 800 CX mit WIND Speedsensor

 

schön: für heftige Sachen ziehe ich die Uhr einfach an und sie ist nicht so gefährdet!

Sattel

Selle Italia SLR XC 2007

175

Alternative: Fizik Aliante, der muss aber  erst noch neu bezogen werden.

Sattelstütze

Rock Shox Reverb 420/31.6 mit

Kunststoffhülse

590

34

schwer, aber sooo geiel!

Sattel- Schnellspanner

Syntace Lite

24

 

Flaschenhalter

bbb

40+2

mit Aluschrauben

Kettenstrebenschutz

Syntace
Speed Stuff

4
20

endlich ein richtiger verbaut, trotzdem hab ich noch einen drübergelegt - schön leicht!

Gesamtgewicht

 

12,7 kg

 

 

 

Das war der Aufbau bis November 2008:

LVAntriebsseite80003

mit Lyrik und Klicks ab November 2008:

Antrieb schraeg800

Aufbau Dezember 2008:

PICT4597