EifelX

Mit dem Mountainbike durch die Eifel zu fahren macht auch Riesen-Spass - und ist wesentlich anstrengender als es sich zunächst anhört.

Bei der Planung kann man davon ausgehen, dass die Hauptwanderwege des Eifelvereins (HWW) alle durch die schönsten Ecken der Eifel führen und sehr gut ausgeschildert sind, so dass sie sich zur Not auch ohne Karte fahren lassen (nicht empfehlenswert!).

Nicht alles ist fahrbar, aber mal abgesehen von den absoluten Touristen-Magneten wie den Irreler Wasserfällen, der Teufelsschlucht oder den Manderscheider Burgen trifft man überraschend wenige Wanderer, so dass es zu keinen Konflikten kommt, wenn man sich selber vernünftig verhält (vgl. DIMB-Trail-Rules)

Die HWW 1-6 führen von Nord nach Süd und sind mit einem schwarzen Dreieck auf weißem Grund in dieser Richtung markiert, die HWW 10-16 von Ost nach West und haben als Markierung einen schwarzen Winkel auf weißem Grund.
HWW 1 ist der Rheinhöhenweog ganz im Osten der Eifel, 6 führt an der Grenze entlang von Aachen nach Trier und ist der westlichste Weg. Entsprechend führen die Wege 10 ganz am nördlichen und 16 am südlichen Eifelrand entlang.
Wir sind komplett die Wege 2 (Karl-Kaufmann-Weg, Brühl - Trier) und 5 (Willibrordus-Weg Kreuzau - Echternacherbrück) gefahren, des weiteren große Stücke der Wege 3, 4, 6, 10 und 13.
Der Eifelverein gibt ein regelmäßig aktualisiertes Buch heraus, in dem alle Wege beschrieben sind, als Karten eignen sich optimal die topografischen Karten 1:50.000 mit Wanderwegen, diese aber unbedingt vor der Tour über den Buchhandel bestellen, vor Ort sind fast immer nur die 1:25.000 Karten der jeweiligen Region erhältlich!
Der Eifelverein macht keine Angaben zu den Höhenmetern, eine gute Faustregel ist es aber, wenn man davon ausgeht, dass auf 10 km Strecke 200 Hm Steigungen kommen (stimmt nach unserer Erfahrung ziemlich genau!).

Eifelvereins-Hauptwanderwege - schon gefahren

Nord-Süd

R Rheinhöhenweg Bonn-Brohltal
HWW 1 fast komplett
HWW 2 komplett Brühl-Trier
HWW 3 Nord-Süd Euskirchen bis Daun,
HWW 4 bis Kyllburg
HWW 5 komplett Düren/Kreuzau-Echternacherbrück
HWW 6

Süd-Nord

R
HWW 1
HWW 2
HWW 3 Manderscheid bis Euskirchen
HWW 4
HWW 5
HWW 6

Ost-West

HWW 10 vieles
HWW 11 vieles
HWW 12
HWW 13
HWW 14
HWW 15
HWW 16

West-Ost

HWW 10 vieles
HWW 11 vieles
HWW 12
HWW 13 Kyllburg-Manderscheid
HWW 14
HWW 15
HWW 16
M Moselhöhenweg rund um Bernkastelkues, das meiste zwischen Cochem und Koblenz